A. Lange & Söhne Pitchprojekt

In 2013 nahm Moccu an einer Pitchpräsentation zur Neugestaltung der Website für den traditionsreichen Uhrenhersteller A.Lange & Söhne teil. Die Seite sollte sowohl inhaltlich, visuell als auch technisch neu gestaltet werden. Ziel war es, die Premiumprodukte in einem besonders würdigen und hochwertigen Rahmen zu präsentieren. Das Marketing von A. Lange & Söhne versorgte uns mit „Insights” über ihre Käufer und den Zielvorgaben, was die neue Website erreichen sollte. Wichtig war unter anderem, den Besuchern der Seite einen Einblick in die Details und Besonderheiten der Modelle zu ermöglichen. Sowohl der handwerkliche Herstellungsprozess als auch die Herkunft der Produktfamilien sollten inszeniert werden.

Wir überlegten uns, wie die Details der Uhrmacherei und die Präsentation der Modelle zu einer spannenden Entdeckungsreise werden kann. Was haben alle Modelle gemeinsam? Wie kann man individuelle Besonderheiten interaktiv erfahrbar machen? Wie kann man die Firmengeschichte des Unternehmens aus Glashütte interessant erzählen?

Wir lernten viel über die Herstellung von mechanischen Luxusuhren, vertieften uns in die Geschichte des Unternehmens und verstanden am Ende auch die Funktionsweise von Komplikationen. Normalerweise will ja niemand Komplikationen haben, die Käufer von Luxusuhren hingegenstehen stehen darauf. Eine dieser in der Herstellung aufwendigen Komplikationen ist z.B das Tourbillion. Es sieht ein wenig aus wie ein Kreiselkompass und erhöht bei einer mechanischen Uhr die Ganggenauigkeit, egal in welcher Lage sie sich befindet. Eine uhrmacherische Meisterleistung, die vollkommen mechanisch funktioniert. Der Pitch lief in mehreren Runden ab. Es nahmen vier Agenturen teil. Am Ende präsentierten noch zwei Agenturen und Moccu landete leider nur auf Platz zwei.

Weitere Projekte

Webkonzept

Ein schlüssiges Konzept ist für eine Website extrem wichtig. Hier ein Paar Tipps was man dabei beachten sollte.

WWF Living Planet Report

Der WWF gibt alle zwei Jahre den Living Planet Report heraus. Moccu entwickelte mehrere digitale Produkte, um die Verbreitung des Reports zu fördern.

Die Schwabenkinder Website

Seit dem 17. Jahrhundert zogen Kinder nach Oberschwaben und arbeiteten dort als Hütekinder. Moccu realisierte die Website über die „Schwabengängerei”.

Top