WWF Living Planet Report

Der Living Planet Report des World Wildlife Fund ist eine globale Bestandsaufnahme über den Zustand der Welt. Er beschäftigt sich mit so wichtigen Themen wie Klimawandel, der Nutzung von Land und Wasser, sowie der Abnahme der Artenvielfalt. Das Ergebnis des Reports ist alarmierend: Die Menschheit verbraucht 60 Prozent mehr Ressourcen als die Erde bereithält. Setzt sich dieser Verbrauch ungebremst fort, sind 2030 zwei komplette Planeten nötig, um unseren Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie zu decken. Auf über 60 Seiten ist die dramatische Situation unseres Planeten mit Schaugrafiken, Statistiken und Artikeln detailliert beschrieben. Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter warten stets mit großer Neugierde auf den alle zwei Jahre erscheinenden Living Planet Report. Viele Weltbürger hingegen wissen nicht einmal, dass er existiert.
 
Die Aufgabe von Moccu war es deshalb, ein größeres Publikum auf den Report neugierig zu machen, und Teile davon interaktiv zu inszenieren. 

Komplexe Zusammenhänge anschaulich machen

Es entstanden mehrere Produkte mit unterschiedlichem Fokus. Ein Teil der Aufgabe war die interaktive Visualisierung von Daten als kompakte Informations-Widgets. Im Rahmen dieses Projektes entstand der Water Footprint und der Living Planet Index. Der Index zeigt die Entwicklung der Biodiversität auf unserem Planeten. Die LPR Mindmap hingegen, zeigt Zusammenhänge und Abhängigkeiten aller Themen des Living Planet Reports. Durch Fragestellungen wurde die Relevanz für das eigene Leben anschaulich. Alle Anwendungen waren über soziale Netzwerke teilbar. Man konnte Water Footprint und Living Planet Index auch über „Code Snippets” in Blogs integrieren, was ihre Verbreitung noch einfacher machte.  

Die konzeptionelle Arbeit an dem Projekt war sehr anspruchsvoll. Die interaktiven Visualisierungen konnten nur in enger Zusammenarbeit von Konzeptern, Gestaltern und dem Technik-Team entstehen. Die Umsetzung des Projektes war lehrreich und erschien mir sehr sinnvoll. Mitunter war es etwas frustrierend zu begreifen, dass wir die Probleme des Planeten nur dann lösen können, wenn drastische Maßnahmen ergriffen werden. 

Das Resume des WWF war bereits in 2010 schon sehr ernüchternd: Unser stetig wachsender Hunger nach Ressourcen frisst die Zukunft der nächsten Generationen auf. Unser Planet steht kurz vor dem Burn-out. 

Weitere Projekte

Die Schwabenkinder Website

Seit dem 17. Jahrhundert zogen Kinder nach Oberschwaben und arbeiteten dort als Hütekinder. Moccu realisierte die Website über die „Schwabengängerei”.

RBB-Mauerfall

Mit dieser mobilen Website kann man durch Videos, Karten und Zeitzeugen-Berichte einen Einblick in die Geschichte der Teilung Berlins und das Leben seiner Bewohner bekommen.

Übersicht Illustration

Einige freie und angewandte illustrative Arbeiten von mir aus den letzten Jahren im Überblick.

Top